Besuchsdienst Mariabrunn und Eriskirch

Die Kath. Kirchengemeinden pflegen Kontakt zu ihren Mitgliedern durch einen Besuchsdienst. Es werden vor allem Kranke zu Hause sowie in Krankenhäusern besucht, aber auch Einsame und Menschen zu besonderen Anlässen.

Wer möchte, dass er/sie selbst oder andere besucht werden, kann dies im Pfarramt angeben.

Kontakt:

Hilde Beck

07541/8660

beck.hilde(at)live.de

Isolde Heilig
Pfarramt

07541/ 8 23 52

pfarramt.mariabrunn(at)drs.de

Kennen Sie die Frauen vom Besuchsdienst?

In Mariabrunn und Eriskirch besucht – wie in den anderen Gemeinden der Seelsorgeeinheit – ein Team von Frauen Gemeindemitglieder zum Geburtstag. Oder wenn Sie einmal ein paar Tage im Krankenhaus in Friedrichshafen oder Tettnang verbringen müssen, können Sie oder Ihre Angehörige im Pfarrbüro den Wunsch äußern, dass eine der Frauen dieses Besuchsdienstes bei Ihnen vorbeischaut. Diesen Wunsch können Sie natürlich auch im Krankenhaus bei der Aufnahme mitteilen. Aus Datenschutzgründen ist oft nicht bekannt, wer sich gerade im Krankenhaus aufhält und so ist ein Besuch leider nicht möglich.
Der Besuchsdienst verrichtet seine Aufgabe mit Freude und großem Einsatz. Ist es doch eine urchristliche Aufgabe. In einem Lied heißt es: „Gut, dass wir einander haben, gut, dass wir einander sehn, Sorgen, Freuden, Kräfte teilen und auf einem Wege gehn. Gut, dass wir nicht uns nur haben, dass der Kreis sich niemals schließt und dass Gott, von dem wir reden hier in unsrer Mitte ist.“
Dieser Refrain umschreibt sehr gut, was der Besuchsdienst in unseren Gemeinden will: einander begegnen, einander begleiten, füreinander dasein. Gut, dass wir einen Besuchsdienst haben! Deshalb sagen wir an dieser Stelle im Namen der Pfarrgemeinden Eriskirch und Mariabrunn herzlichen Dank.

Es besucht Sie: Hilde Beck, Gundi Hechinger, Ilse Holstein, Hannelore Kälblen, Barbara Laile, Ulrike Mehre, Andrea Merk, Ursula Novoszel, Elisabeth Seeberger, Gertraud Theuer, Margret Ubl, Anneliese Unglert und Erika Wachter.

Für das Pastoralteam zuständig: Frau Stefanie Teufel, für das Pfarrbüro Isolde Heilig.